Online-Diskussion zur Landtagswahl

Am Samstag, dem 27. Februar 2021,von 11-12 Uhr veranstaltete TransRhinRail eine Online-Diskussion zur Landtagswahl in Baden-Württemberg mit der Fragestellung:

« Was wollen Sie als Landtagsabgeordnete*r zu einer Beschleunigung der Realisierung der Freiburg-Colmar-Bahn tun?« 

Die folgenden Kandidierenden haben an der Veranstaltung teilgenommen:
Oswald Prucker, SPD; Patrick Rapp, CDU; Nadine Saint-Cast, Grüne; Rolf Seifert, Linke; Marianne Schäfer, FDP; Franz-Josef Siegemund, VOLT.

Über den folgenden Link können Sie die Aufzeichnung der Veranstaltung ansehen: https://youtu.be/nUvX7RhbFck.

Zum Hintergrund: Unser Verein TransRhinRail Colmar-Freiburg freut sich, dass es für die ‘Freiburg-Colmar-Bahn’ in den letzten Jahren einige Fortschritte gegeben hat. Derzeit läuft eine vertiefende Studie zur technischen Realisierung der Bahnlinie. Doch der Zeithorizont für die tatsächliche Realisierung ist noch recht weit gesteckt und wenig konkret, die Finanzierung in keiner Weise gesichert. Und der Elan der verschiedenen politischen Ebenen für dieses für unsere Region so wichtige Projekt erscheint recht begrenzt. Landes- und Bundesebene verweisen jeweils auf die Verantwortung der anderen Seite. Auch die Frage, ob es sich um ein regionales Projekt oder Fernverkehrsprojekt mit Bundeszuständigkeit handelt, ist nicht geklärt.

Deshalb wollten wir den derzeit laufenden Wahlkampf zum Landtag nutzen, um das Engagement und die Ideen der wichtigsten regionalen Kandidierenden zur Verwirklichung der Freiburg-Colmar-Bahn zu erkunden.